Besser Leben, Garten & Natur

Sprossen: Gesundes frisches Grün jederzeit frei Haus!

Den ganzen Winter habe ich ohne Krankheit überstanden, obwohl um mich herum wie wild gehustet und geschnupft wurde. Letzte Woche hat es mich dann doch erwischt. Nachdem ich zwei Wochen nicht zu Hause war und daher keine frischen Sprossen gezogen und gegessen hatte – vielleicht ein Zufall, vielleicht auch nicht.

Unumstritten ist – Sprossen sind Gesundheit pur, die sich jeder leicht ins Haus holen kann. Darüber hinaus bedeutet der frische Geschmack für mich eine tagtägliche kulinarische Bereicherung. Und es ist so einfach! Wasser und ein passendes Gefäß – und nach nur wenigen Tagen liefern die Keimlinge Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe frei Haus!

Keimgläser und Samen für Sprossen gibt es im Bioladen, Reformhaus oder im Internet.

Ich habe es bisher mit Mungbohnen- und Radieschensamen probiert. Demnächst werde ich Brokkoli-Sprossen testen. Radieschen-Sprossen schmecken würzig mit leichter Schärfe, sie kommt von den wertvollen Senfölen. Diese ätherischen Öle entgiften, können Infekten im Körper vorbeugen sowie das Wachstum von Schimmelpilzen und anderen Bakterien hemmen. Um im Keimgefäß die Gefahr von Schimmelbildung bei anderen Keimlingen zu reduzieren empfiehlt es sich daher, immer ein paar Radieschensamen beizumischen. Neben den Senfölen enthalten Radieschen-Sprossen die Vitamine A, B1, B2, C, E und K sowie die Mineralien Eisen, Kalium, Kalzium, Magnesium und Zink. Man isst sie am besten roh, damit die wertvollen Bestandteile nicht beim Erhitzen zerstört werden – ideal als scharfer Akzent in Salaten, auf Broten oder in Wraps.

Sprossen haben durch die Ehec-Epidemie 2011, bei der in Deutschland mehr als 3800 Menschen erkrankten, einen schlechten Ruf erhalten. Behörden zufolge waren Bockshornkleesamen aus Ägypten, in denen sich gefährliche Bakterien eingenistet hatten, Schuld an der Epidemie – sie keimten auf einem Biohof in Niedersachsen. Um optimale Bedingungen zu gewährleisten, sollte man daher auch bei der Anzucht zu Hause folgende Punkte beachten:

  • Utensilien vor und nach Benutzung mit kochend heißem Wasser reinigen
  • Vor dem Kontakt mit den Samen die Hände gründlich waschen
  • Saatgut vor dem Keimen mit frischem Wasser spülen
  • Keimgerät während der Keimung zwei- bis dreimal täglich mit frischem Wasser spülen

Das tägliche Spülen versorgt die angehenden Keimlinge einerseits mit dem für das Wachstum benötigten Wasser, andererseits beugt man so auch einer Schimmelbildung vor. Bei Zimmertemparatur haben die Radieschen-Sprossen nach 3 Tagen ihr Volumen beträchtlich vergrößert.

Ich bin ein Fan von Sprossen. Am liebsten esse ich Radieschen-Sprossen auf einem Brot mit Frühlingsquark. Das schmeckt unvergleichlich frisch. Und gerade im Winter oder jetzt zum Frühlingsstart, wenn das gekaufte Gemüse noch nicht wirklich geschmacksintensiv ist und meine eigenen Gemüsebeete erst noch bepflanzt werden müssen, habe ich hier eine leckere Alternative. Ich bin mir sicher, gerade wenn um mich herum die Bakterien und Viren nur so fliegen, sind die Sprossen eine wunderbare Unterstützung für das Immunsystem. Nächstes Jahr passe ich besser auf und mache keine „Sprossenpause“!! :) Nach etwa 5 Tagen ungeduldigen Wartens heißt es nun endlich wieder bon appétit!

5 Gedanken zu „Sprossen: Gesundes frisches Grün jederzeit frei Haus!“

  1. Ein schöner Artikel, danke dafür! Ich habe mir jetzt auch einen Sprossenturm gekauft. Sobald der nicht mehr zur Keimung meiner Aussaat benötigt wird, werde ich dann auch Sprossen ansetzen. Und die habe ich bitter nötig, ich war dieses Jahr schon 3 mal krank :-(

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.