Tauchen & Reisen

Tauchen – Vorbereitung auf Mexiko

Bald geht es wieder nach Mexiko – Cenotentauchen. Das alleine wird schon anspruchsvoll, zudem plane ich einen Kurs im Sidemount Tauchen. Deshalb waren wir nochmal zum Üben und Ausrüstungscheck im Dive4Life Tauchcenter in Siegburg.

Das Tauchcenter bietet einen 20 Meter tiefen Zylinder mit 3 Millionen Litern Wasser, temperiert auf angenehme 26° Celsius. Wir nutzten den günstigeren Abendtarif ab 18h und konnten bis 21:30h im Wasser bleiben. Das reichte entspannt für zwei Tauchgänge, der erste gut 60 Minuten und der zweite knapp 40 Minuten.

Wir haben ein paar „Standardübungen“ gemacht und ich habe meine neuen Flossen getestet. Aktuell trainiere ich, um meinen Backkick zu verbessern. Es ist noch Luft nach oben, aber ich bin zufrieden.

Eine weitere witzige Übung gestern, war das Tarieren ohne Flossen. Der Sinn dabei ist, dass man sich wirklich richtig austariert und nicht die Flossen zu  Hilfe nimmt. War nicht einfach und ich gebe zu – ich habe stattdessen schon ein bisschen mit den Armen gerudert. Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

img_2100

Alles in allem hat es richtig Spaß gemacht und jetzt ist meine Freude auf Mexiko nochmal ein Stückchen größer geworden!

3 Gedanken zu „Tauchen – Vorbereitung auf Mexiko“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.